Prime realisiert neue Website für Intergenerika

Die Verbands-Website www.intergenerika.ch wurde von Prime redesigned und konzeptionell optimiert.

Intergenerika ist der Schweizer Verband für Generika und Biosimilars, dessen Ziel es ist, den qualitativ hochstehenden Generika-Markt in der Schweiz auszubauen und damit den Sparbeitrag an Medikamentenkosten zu erhöhen. Die Verbands-Website stellt ein wichtiges Informationsmedium für Gesundheitspolitiker, das Bundesamt für Gesundheit, Medienschaffende sowie die breite Öffentlichkeit dar. Dabei steht neben der Sensibilisierung für Generika und Biosimilars auch die Kommunikation aktueller Themen im Vordergrund.

Damit sich die Anspruchsgruppen schnell auf der neuen Website zurecht finden, wurden die Inhalte innerhalb der Seite neu strukturiert und kategorisiert. Das übersichtliche Menü erlaubt ein intuitives Navigieren durch die gesamte Website. Neben den eigenständigen Rubriken «Generika» und «Biosimilars» bietet die Seite jetzt auch einen Pressebereich an. Dieser hält nebst Medienmitteilungen auch Pressebilder zum Download bereit. «Eine der wesentlichen Anforderungen an die neue Intergenerika-Website war es, den hohen Ansprüchen und dem professionellen Standard unserer überaus fachkundigen Anspruchsgruppen zu genügen», erklärt Dr. Axel Müller. «Mit Prime haben wir einen hervorragenden Partner gefunden, um das Websiteprojekt erfolgreich umzusetzen.»

Prime setzte für den Auftritt auf das Open Source CMS WordPress in Verbindung mit Divi-Builder. Durch den Einsatz des visuellen Builder kann der Kunde neue Inhalte effizient pflegen und auch ohne Programmierkenntnisse Änderungen an der Website vornehmen.

 

Verantwortlich bei Intergenerika: Dr. Axel Müller, Geschäftsführer Intergenerika

Verantwortlich bei Prime: Christian Paredes, Jana Leonhard

Intergenerika-Website: www.intergenerika.ch