Prime reaktiviert die Social-Media-Präsenz von Vollenweider & Friends

Nach zehn Jahren ist der Schweizer Musiker Andreas Vollenweider mit neuen Werken zurück. Prime begleitet seine Social-Media-Aktivitäten und realisierte anlässlich der Corona Krise spontan eine Microsite. Der Künstler lädt dort wöchentlich zu virtuellen Mini-Konzerten direkt aus seinem Studio ein. Der Start der Online-Konzertreihe verlief äusserst erfolgreich.

Online-Mini-Konzerte ermöglichen Musikreisen während der Pandemie

Während es lange eher ruhig blieb um Andreas Vollenweider & Friends, nutzte der Musiker und Komponist diese Zeit kreativ. Er schuf neue Musik, erarbeitete ein Album und schrieb seinen ersten Roman. Prime begleitet die Social-Media-Kampagnen von Andreas Vollenweider & Friends auf Facebook, Instagram und Youtube und lancierte einen Newsletter, um alle interessierten Personen auf dem Laufenden zu halten. 2020 waren endlich wieder Konzerte geplant, die die weltweite Fangemeinde sehnlichst erwartete. Just in diesem Moment betrat die Corona Krise die Bühne und verunmöglichte alle öffentlichen Auftritte. Spontan realisierte Prime eine Microsite für Andreas Vollenweider & Friends, damit er die Früchte dieser kreativen Schaffensphase dennoch mit dem Publikum teilen und wieder in Austausch mit seinen Fans treten kann.

Bei der responsive Microsite setzte Prime auf das Open Source CMS eZ Platform in Verbindung mit Netgen Layouts. Die Website bietet dem Publikum Mini-Livekonzerte – diese musikalischen Leckerbissen überbrücken die Zeit, bis öffentliche Konzerte wieder unbedenklich stattfinden dürfen – sowie Hörproben seines neuen Albums und einen Einblick in seinen Roman.

Die Kommunikationskampagnen starteten äusserst erfolgreich

In den ersten 24 Stunden erreichte die Microsite über 10’000 Klicks, mehr als die Hälfte der User rund um den Globus nutzten ein Mobilgerät für den Zugriff. Das Video wurde auf Youtube innert der ersten fünf Minuten 67-mal kommentiert und bereits innert der ersten drei Stunden nach der Publikation rund 2000-mal abgespielt. Auch der Newsletter erreichte eine sehr gute Klick- und eine überdurchschnittlich hohe Öffnungsrate. Da das Echo bei der eher kurzen Premiere so positiv ausfiel, sind die folgenden Konzerte als längere Live-Sessions geplant.

Die kurzfristigen Planänderungen führten zu einem der Situation angepassten Web-Angebot, das bei der Fangemeinde des Musikers auf rege Nachfrage stösst. So konnte Prime die Online-Präsenz von Andreas Vollenweider & Friends in dieser für Künstler herausfordernden Zeit steigern.

Jeweils mittwochs um 20 Uhr gibt Andreas Vollenweider & Friends unter dem Titel Live@Home ein Konzert direkt aus seinem Studio, das auf Youtube und auf der Website mitverfolgt werden kann: https://www.vollenweider.com/

 

Verantwortlich bei Prime: Christian Paredes (Head of Digital bei Prime), Donat Fritschy (Projektmanager), Tieu Mayer (UX design)

Durch die Mini-Konzertreihe erreicht der Künstler seine Fans auch während der Corona-Krise via Microsite