Prime: Neue Botschafter für Recycling-Kampagne

 

Prime Communications hat für Swiss Recycling die erfolgreiche Plakatkampagne zur Sensibilisierung für das korrekte Trennen und Entsorgen weiter- entwickelt und neue prominente Botschafterinnen und Botschafter gewonnen.

 

In einer ersten Plakatwelle im Herbst 2012 haben die Skirennfahrerin Lara Gut, die Orientie- rungsläuferin Simone Niggli-Luder und der Motorradrennfahrer Tom Lüthi die Schweizerinnen und Schweizer zum Sammeln und Trennen aufgefordert: «Ich trenne. Und du? Mach mit!». In der zweiten Plakatwelle ab Mitte April kommen fünf neue Botschafterinnen und Botschafter dazu: das international erfolgreiche Model Nadine Strittmatter, die Sängerin Fabienne Louves, der Ent- decker und Abenteurer Bertrand Piccard, der Sänger Luca Hänni sowie die Rapperin Steff la Cheffe. Mehr Infos zur Kampagne gibt es auf der Website www.ich-trenne.ch.

Die Kampagne macht sich die Tatsache zu Nutze, dass vor allem jüngere Menschen sich gerne an Vorbildern orientieren und diese nachahmen. Erfolgreiche Persönlichkeiten aus Musik, Unter- haltung und Sport bekennen sich zum Sammeln und Trennen und fordern zur Nachahmung auf. In der zweiten Plakatwelle wird die Botschaft vertieft und differenziert, indem die Wertstoffe, die vom Abfall getrennt werden sollen, explizit genannt werden: beispielsweise Akkus, alte Handys, kaputte Staubsauger, Joghurtdeckel oder Senftuben.

 

Verantwortlich bei Swiss Recycling: Patrik Geisselhardt (Geschäftsführer), Matthias Traber (Projektleiter).

Verantwortlich bei Prime Communications: Basil Hangarter (Creative Direction), Jan- Jesse Müller, Sylvie Saxer, Nicole Tschanz (Beratung), Sven Christinger (Art Direction), Stefanie Huber, Erwin Lötscher (DTP).