Überkantonale Kooperation zur Stärkung von puls-berufe.ch

Die im Kanton Zürich etablierte Marke puls-berufe.ch zur Förderung des Nachwuchses in den Gesundheitsberufen hat sich 2020 im Rahmen einer überkantonalen Kooperation weiterentwickelt: Um der Thematik der Marke mehr Sichtbarkeit zu verleihen, haben sich vier kantonale OdAs (Organisationen der Arbeitswelt Gesundheit) puls-berufe.ch angeschlossen. Prime hat das Projekt in enger Zusammenarbeit mit der OdA Gesundheit Zürich ins Leben gerufen und erfolgreich umgesetzt. Herzstück bildet dabei die neu aufgesetzte Website.

2020 haben sich die OdAs (Organisationen der Arbeitswelt Gesundheit) der Kantone Baselland und Basel-Stadt, St. Gallen, Appenzell Inner- und Ausserrhoden mit Lichtenstein, Thurgau und Graubünden zusammengetan, um mit der Marke puls-berufe.ch gemeinsam für die Nachwuchsförderung in den nicht-universitären Gesundheitsberufen zu werben.

 

Gemeinsame Aussenwirkung

Ein einheitlicher und wiedererkennbarer Auftritt sollte kantonsindividuelle Werbeaktivitäten ablösen und für eine starke gemeinsame Aussenwirkung sorgen. Eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten: Tiefere Kosten bei der Umsetzung von Kommunikationsmassnahmen und eine Qualitätssteigerung des Contents auf allen Kanälen dank eines gebündelten Knowhows. 

Website neu aufgesetzt 

Entstanden ist eine visuell aufgefrischte Website. Auf puls-berufe.ch findet sich neu ein Portal für jeden Kanton. User können den für sie relevanten Kanton wählen oder werden mithilfe von Geo-Targeting direkt auf die richtige Kantonsseite geführt. Dort erhalten sie Informationen zu Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in den Gesundheitsberufen, Angaben zur Bildungssystematik und zur Laufbahnberatung. Regelmässig erscheinende Blog-Beiträge, die aus dem Alltag des Pflegeberufs erzählen, kommen künftig von Blogger*innen aus allen beteiligten Regionen der Schweiz. Zudem informiert ein gemeinsamer Veranstaltungskalender über spannende Events und Informationsveranstaltungen rund um das Thema. 

eZ Platform als optimale CMS-Lösung

Eine besondere Herausforderung bot sich aus technischer Sicht: Die Implementierung einer Multi-Site-Access-Plattform mit integrierter Geo-Lokalisierungs-Funktionalität. Um dies zu bewerkstelligen wurde auf eZ Platform (Ibexa Content) gesetzt. Dank der grosszügigen Möglichkeiten, Rollen und Rechte von Usern zu definieren, ist der Betrieb der Seite durch mehrere kantonale OdAs problemlos möglich.

Vorteile von Netgen Layouts

Netgen Layouts erlauben zudem eine flexible Anordnung und Pflege des Contents. Basierend auf Symfony Frameworks können Entwickler Bundles in den Netgen Layouts zur Verfügung stellen, die Editoren ohne Codeänderung zur Contentbearbeitung verwenden  können.

Corporate Design für einen unverkennbaren Auftritt

Im gleichen Zug durfte Prime dem Markendesign einen neuen Anstrich verpassen und entwickelte ein umfassendes Corporate Design. Das dazugehörige Corporate-Design-Manual dient als Grundlage zur Wahrung eines einheitliches Erscheinungsbild und damit des Wiedererkennungswerts der Marke.

Verantwortliche

Jana Leonhard

Head of Consulting, Mitglied der Geschäftsleitung

This site uses cookies.

To make this website run properly and to improve your experience, we use cookies. For more detailed information, please check our Cookie Policy.