Reputationsmanagement

Reputation braucht ein stabiles Fundament: Die Positionierung. Ihre erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen – strategisch ausgerichtet und für eine grösstmögliche Differenzierung von Ihren Mitbewerbern. Danach kümmern wir uns um Ihren guten Ruf. Wir erfassen Veränderungen in der Aussenwahrnehmung, schlagen geeignete Massnahmen vor und berücksichtigen dabei alle relevanten Kommunikationskanäle.

Einen (guten) Ruf zu haben, ist essenziell für den Unternehmenserfolg. Ist er erstmal aufgebaut, ist es unerlässlich ihn vor Skandalen oder Krisen zu schützen und einen Einfluss auf die öffentliche Meinung zu haben. Reputation sollte deswegen klarer Bestandteil einer ganzheitlichen Kommunikationsstrategie sein und nicht erst in Krisenzeiten thematisiert werden. 

Planung, Aufbau und Pflege

Dazu ist eine systematische Planung, ein kluger Aufbau, eine vorausschauende Pflege, eine präzise Steuerung und Kontrolle der Reputation notwendig. Stets die wichtigen Stakeholder wie Kunden, Medien, Geschäftspartner, Aktionäre und Mitarbeitende vor Augen.

Gefahr der viralen Verbreitung

Ganz dem Zeitgeist entsprechend, verbreiten sich negative Nachrichten, rufschädigende oder unwahre Äusserungen viral auf rasche und unkontrollierbare Weise – Shitstorms entstehen. Deswegen gilt es, sich auch in den digitalen Medien vor rufschädigenden Gefahren oder gar Diffamierung zu schützen. Reputationsmanagement ist dabei eine effektive und fördernde Massnahme, um den Unternehmensruf zu bewahren.

Entwicklung eines Reputationsprofils

Anhand eines Reputationsprofils lässt sich festlegen, welches ideale Aussenbild zu erzielen und aufrechtzuerhalten ist und welche Kommunikationsmassnahmen dem Rechnung trägt. Dazu gehört z.B. die Entwicklung von detaillierten Verhaltens- und Kommunikationsguidelines für Mitarbeitende, um das Unternehmen nach aussen positiv zu repräsentieren.

Reputationskrisen und wirksame Massnahmen

Im Falle einer Reputationskrise sollten Massnahmen zur positiven Wendung oder gar Schadensbegrenzung rasch ergriffen werden. Etwa das gezielte Ansprechen von Multiplikatoren und Schlüsselpersonen oder -medien, gezielte SEO-Massnahmen oder (digitale) Angriffspunkte zu eliminieren.

Reputationsverstärker

Vorausschauend ist ein dichtes Netzwerk und Content von bester Qualität das A und O um in einer Krisensituation gewappnet zu sein. Eruieren Sie anhand von gezieltem Profiling und Monitoring laufend welche potenziellen Angriffsflächen vorhanden sind und treten Sie mit relevanten Inhalten nachhaltig in Erscheinung. Machen Sie so aus Ihren Kunden Fans – der beste Schutz für Ihre Reputation.

Interessiert, mehr über Reputationsmanagement zu erfahren? Starten Sie Ihr Projekt mit uns!

Roman Sonders freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme

Ergänzende Services

Projekte mit Reputationsmanagement

This site uses cookies.

To make this website run properly and to improve your experience, we use cookies. For more detailed information, please check our Cookie Policy.