Prime realisiert neue Website für R&M

Prime konzipiert die multifunktionale Website rdm.com mit einem integrierten Produktekatalog.

Reichle & De-Massari (R&M) produziert Verkabelungslösungen für hochwertige Kommunikationsnetze. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Wetzikon ist in über 30 Ländern vertreten und gehört zu den weltweit führenden Herstellern für Verkabelungslösungen.

Der Wunsch von R&M war es, die Website übersichtlicher zu strukturieren, den Site-Speed zu erhöhen und die Website auch für den mobilen Nutzer zu optimieren. Dabei sollten die Inhalte attraktiver dargestellt werden und schneller zugänglich sein.

Im Februar 2017 entwickelte Prime in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden das Konzept für den Onlineauftritt von R&M. Nach einer detaillierten Zielgruppenanalyse wurde die Website basierend auf eZ Publish CMS programmiert. Dank der Schnittstelle zwischen dem Produktinformationsmanagement (PIM) und dem CMS, ist der Produktkatalog von Website und PIM ständig synchron. Der Nutzer findet den gesamten Katalog online und kann individuelle Dokumentation generieren. Da viele Produkte länderspezifisch verfügbar sind, wurden 27 Site-Accesses mit entsprechenden Inhalten in drei Sprachen umgesetzt. Eines des besonderen Features der Site ist der PDF-Generator. Dieser erstellt individuelle Dokumentationen anhand der Produkte, die der Nutzer seiner Merkliste hinzufügt.

Dank der Agile-Methode gewährleistete Prime in jeder Phase des Projekts ein reibungsloses Projektmanagement und Monitoring inklusive regelmässigen Scrums mit dem Kunden. Das Projekt erreichte mit dem Release 1.0 im Dezember 2017 einen wichtigen Meilenstein. Geplant sind nun weitere Entwicklungen und sieben zusätzliche Sprachversionen.

 

Verantwortlich bei R&M: Christophe Waeber, Samuel Curatolo

Verantwortlich bei Prime: Christian Paredes (Mitglied der Geschäftsleitung), Bessie Lehmann (Digital Project Manager), Eva Marti (Projektmanagerin), Rafael Städler (Digital Project Manager)

 

R&M-Website: www.rdm.com